SQL Server 2016 SP1 Cumulative Update 6

Microsoft hat für den SQL Server 2016 SP1 das CU 6 veröffentlicht.
Wer das Service Pack 1 nicht installiert haben sollte, sollte das CU9 installieren.

Dabei sind einige Bugfixes für kritische Probleme, hier ein kleiner Auszug

  • Memory use with many databases greater in SQL Server 2016 than earlier versions
  • A memory leak may occur when you perform Process Update operations in SSAS
  • SQL Server Managed Backup does not delete old backups that are beyond the retention period in SQL Server
  • SSAS crashes when you process an SSAS database or cube in SQL Server
  • Managed Backup fails intermittently because of SQLVDI error in SQL Server
  • Managed Backup to Microsoft Azure stops after large database backup in SQL Server
  • In-Memory database restore fails with errors in SQL server 2016
  • Distributed Transactions in an AG database fails after restarting in SQL Server 2016
  • Access violation on primary replica of AlwaysOn AG in SQL Server 2016
  • Change tracking manual cleanup fails with table non-existence error in SQL Server

Ich arbeite als IT Consultant bei Aequitas Integration und habe einen Fokus auf die Microsoft Enterprise Produktpalette.
Jedoch beschäftige ich mich schon lange auch mit Linux und finde auch die unteren OSI Schichten interessant.

Dieser Beitrag wurde unter Microsoft SQL abgelegt am von .

Über

Ich arbeite als IT Consultant bei Aequitas Integration und habe einen Fokus auf die Microsoft Enterprise Produktpalette. Jedoch beschäftige ich mich schon lange auch mit Linux und finde auch die unteren OSI Schichten interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.