Archiv der Kategorie: Tools

posh-HumpCompletion

Wer viel in der PowerShell arbeitet kennt das Problem. Bei sehr langen Cmdlets (ja ich meine dich AzureRM) kann die Tab Completion Ihre Stärke nicht ausspielen.
Es dauert einfach zu lange bis man alles eingetippt hat und das Cmdlet nutzen kann.

Doch Stuart Leeks hat mit posh-HumpCollection Abhilfe geschaffen. Einmal aktiviert kann man sich anhand der Großbuchstaben schneller durch die Cmdlets hangeln.

Ohne posh-HumpCollection

Mit aktivierter Hump Completion

Mehr dazu direkt von Stuart und auch auf Channel9.

Ich arbeite als IT Consultant bei Aequitas Integration und habe einen Fokus auf die Microsoft Enterprise Produktpalette.
Jedoch beschäftige ich mich schon lange auch mit Linux und finde auch die unteren OSI Schichten interessant.

Computer Kerberos Ticket und Zertfikatscache löschen

Wer für die Vergabe von Berechtigungen Gruppen nutzt kennt das Problem. Nach der Berechtigung auf eine neue Gruppe ist dieses Recht nicht sofort wirksam.
Der Tipp lautet dann meistens, Neuanmeldung. Wenn jedoch ein Server z.B. auf ein Zertifikat über eine Gruppenmitgliedschaft berechtigt wird, bedeutet das ein Neustart des Servers!

Doch die korrekte Lösung ist viel einfacher: Das Löschen des Kerberos Tickets und Entfernen der Cache-Einträge aus dem Zertifikatsspeicher. Nach dem Ausführen der entsprechenden Befehle ist es möglich das neue Zertifikat auszustellen.

Ich arbeite als IT Consultant bei Aequitas Integration und habe einen Fokus auf die Microsoft Enterprise Produktpalette.
Jedoch beschäftige ich mich schon lange auch mit Linux und finde auch die unteren OSI Schichten interessant.

Visual Studio Code v1.18 veröffentlicht

Der super Code Editor VSCode wurde in der Oktober Edition veröffentlicht.

Wie in der offiziellen Release Notes zu lesen ist gibt es einige coole neue Funktionen.

  • Multi Root Workspaces
    Mein Lieblingsfeature. Es ist endlich möglich mehrere Projekt auf einmal geöffnet haben und muss nicht mehr „aufwändig“ wechseln.
  • Git Dateistatus im Datei Explorer
    Neue und veränderte Dateien in einem lokalen Git Repo werden direkt im Datei Explorer angezeigt
  • Vertikale Panels für Code und die Terminalausgabe
  • Nervige Nachfragen ob man Dateien wirklich verschieben will
    Diese können mit ‚explorer.confirmDragAndDrop : false‘ wieder deaktiviert werden
  • Und einiges mehr…
    Brian Clark hat auf YouTube alle Highlights zusammengefasst.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=onIsJLkcMVY

Wer den Editor noch nicht installiert hat, los geht’s.

Ich arbeite als IT Consultant bei Aequitas Integration und habe einen Fokus auf die Microsoft Enterprise Produktpalette.
Jedoch beschäftige ich mich schon lange auch mit Linux und finde auch die unteren OSI Schichten interessant.