/images/avatar.jpeg

Work and live with IT

Hamburg PowerShell User Group

Die erste Hamburg PowerShell User Group findet am 17.05.2018 um 18 Uhr statt. Die Bright Skies GmbH mit Sitz am Neuer Wall 71 stellt uns die Räumlichkeiten. Meldet euch noch heute an. Die Plätze sind limitiert. Wenn Ihr an dem Termin nicht könnt werdet Mitglied der Meetup Gruppe und nehmt an einem Treffen in der Zukunft teil. https://www.meetup.com/Hamburg-PowerShell-User-Group/events/250171358/ Heart Icon made by Pixel Buddha from www.flaticon.com is licensed by CC 3.

PowerShell über SSH in Windows 10 Build 1803

Mit Windows 10 Build 1803 hat Microsoft Ihr Versprechen eingelöst und den OpenSSH Client im Standard aktiviert. Das verringert die Hürde für den geneigten Administrator OpenSSH für PowerShell Remoting zu nutzen. Außerdem wurde das Wort Beta gestrichen, wodurch Microsoft nun offiziell Support für diese Version des OpenSSH Client und Servers bietet. Wer zusätzlich noch den OpenSSH Server auf seiner Client Maschine betreiben möchte kann dies mit ein paar Zeilen Code erreichen.

Linux SQL Server 2017 auf Docker mit der Stack Overflow Demo Datenbank

Durch die Veröffentlichung von SQL Server für die Linux Plattform hat Microsoft auch gleich Docker Images für den SQL Server veröffentlicht. Diese gibt es in zwei Geschmacksrichtungen: Linux oder Windows So wird es für Entwickler noch einfacher neue SQL Server Versionen zu testen. Wie einfach das ist und wie man eine Beispieldatenbank in diesem Container nutzt zeigt dieser Beitrag. Voraussetzungen Um Docker auf einer Windows betreiben zu können muss Hyper-V auf der Maschine laufen.

Azure Resource Manager API Übersicht

Beim Schreiben von ARM-Templates braucht man häufig verschiedene API-Versionen der Resource Types. Mit dem nachfolgenden Skript werden alle angezeigt, die in der ausgewählten Subscription vorhanden sind. try{ $AzureRmResourceProvider = Get-AzureRmResourceProvider -ErrorAction Stop } catch { throw "$($($\_.Exception).Message)" } [system.Collections.Arraylist]$Array = @() foreach($Provider in $AzureRmResourceProvider){ foreach($ProviderType in $($Provider.ResourceTypes)){ $obj = [PSCustomObject]@{ "ProviderNamespace" = $($Provider.ProviderNamespace) "ResourceTypeName" = $($ProviderType.ResourceTypeName) "apiVersions" = $($ProviderType.ApiVersions) } $Array.Add($obj) | Out-Null } } Return $Array

The case of the... WS_E_OPERATION_TIMED_OUT

In dieser Kategorie möchte ich über die Zeit eine Vielzahl von Blogeinträgen veröffentlichen, in denen ich ein Problem, die Lösung und den Weg dorthin erläutere. Der Name ist Homage an “The Case of the Unexplained” von Mark Russinovich. Der Fehler Bei einer automatisierten Zertifikatsanfrage, auf einem neu installierten Server, kommt es zu der folgende Fehlermeldung: Fehler An Error occured requesting Certificate [TEMPLATENAME] from Issuing CA ‘https//pki.lab.cloudbrothers.info/ADPolicyProvider_CEP_UsernamePassword/service.svc/CEP’ CX509EnrollmentPolicyWebService::LoadPolicy: The operation did not complete within the time allotted.